Rechtsfreie Zone Internet

by Linus Neumann on Januar 23, 2011

In Eurowebs jüngster Pressemitteilung wird ein Ausschnitt meines Impressums zitiert. Jörg Olaf Schäfers setzt das unvollständige Zitat bei Netzpolitik.org wieder in den rechten Zusammenhang. Hier der relevante Ausschnitt:

[…] Vielmehr wollte das Unternehmen auf die zum Teil dreisten Ansichten einiger Markteilnehmer im Internet öffentlichkeitswirksam aufmerksam machen. Denn die Gleichgültigkeit einiger kennt kaum Grenzen. So findet sich zum Beispiel im Impressum eines Blogs die Aussage:

Sie planen eine Abmahnung? […] darauf hinweisen, dass bei mir absolut nichts zu holen ist, und ich nur auf einen willkommenen Grund warte, in den Genuss der Freiheit zu kommen, die mit einer Privatinsolvenz einhergeht […] „.

Auch der ehemalige Inhaber der Domain nerdcore.de zeigte eine erschreckende Gleichgültigkeit, als er trotz mehrmaliger gerichtlicher Beschlüsse die Regeln des Rechtsstaates vorsätzlich ignorierte. […]

Hierzu stelle ich fest: Das Zitat ist aus dem Zusammenhang gerissen. Der vollständige Text lautet:

Sie sind mit dem Inhalt dieses Blog nicht einverstanden, fühlen sich verleumdet, oder ihre Rechte verletzt? Bitte melden Sie sich doch bei mir. Ich räume Ihnen mit großer Freude das Recht zur Gegendarstellung ein, und werde nachweislich falsche Behauptungen im Interesse meiner geeehrten Leserinnen und meines tadelloses Leumunds umgehend entfernen und/oder korrigieren. Es könnte theoretisch sogar sein, dass ich mich bei Ihnen entschuldige, denn mehr als ein bisschen ärgern will ich Sie sicherlich nicht, geschweige denn, Ihnen finanziellen, psychischen oder gar physischen Schaden zufügen.

Sie planen eine Abmahnung? Im Moment ist dies eine moderne Methode, schnelles Geld zu machen, und ich kann Ihnen das nicht verübeln. Jedoch sollte ich Sie darauf hinweisen, dass bei mir absolut nichts zu holen ist, und ich nur auf einen willkommenen Grund warte, in den Genuss der Freiheit zu kommen, die mit einer Privatinsolvenz einhergeht. Im Sinne einer rationalen und schnellen Problemlösung scheint mir Option I, der höfliche Kontakt, eine bessere Wahl. Man behauptet manchmal von mir, man könne besser mit mir reden, als man erwartet habe.

Ich wehre mich entschieden dagegen, meine Abmahnungskritische Position, in der ich mich für gütliche Einigungen ausspreche, von Euroweb durch verfälschendes Zitieren instrumentalisieren zu lassen.

Ich habe Euroweb aufgefordert, mir das Recht zur Gegendarstellung einzuräumen.

5 comments

warum hast du nicht die domain von denen pfänden lassen?
SPASS! 😉

by hihi on 23. Januar 2011 at 19:34. #

Ich habe Euroweb aufgefordert, mir das Recht zur Gegendarstellung einzuräumen.

Schon eine Antwort? 😉

Sehr guter Artikel der aufzeigt mit welchen Mitteln diese Firma „kämpft“.

by paws on 23. Januar 2011 at 20:02. #

Ich kann mich schon längst nicht mehr des Eindrucks erwehren, dass dieser Firma scheinbar jedes Mittel recht ist, ihre Kritiker zu diskreditieren.
Ich bitte Sie, deren Angriffe wesentlich schärfer zu verfolgen (und zolle Ihnen Respekt, dass Sie so ruhig und gelassen bleiben).

Zum anderen muss ich sagen, dass Sie da ein sehr schönes Blog haben, auf das ich wohl nicht gestoßen wäre, wenn sie auf dem coroprate blog besagter Fa. nicht verlinkt wären. Da sieht man mal, wie [unklug] doch die Verfasser des „Artikels“ „Das Internet – eine rechtsfreie Zone?“ agieren – sie machen durch die Hintertür auch noch Werbung für ihre Kritiker…

Was lernen denn heute eigentlich Leute, die in der Unternehmenskommunikation arbeiten? So unglaublich glatt kann man sich ja kaum anstellen…?

Glück auf!

by Michi on 23. Januar 2011 at 21:50. #

@paws: Keine Antwort, und meine Frist für eine Gegendarstellung ist auch ohne Reaktion verstrichen. Ich habe aber auch mit nichts anderem gerechnet.

by Linus Neumann on 24. Januar 2011 at 18:43. #

[…] wahrscheinlich nicht viel besser dran ist, als die -Kunden. So viel also im Übrigen zu dieser Angelegenheit hier – allerdings auch zu dieser (ob Jules mir auch irgendwann […]

by Ehemalige Euroweb/Webstyle-Mitarbeiter schämen sich | Linus-Neumann.de on 18. Mai 2011 at 09:22. #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.