Warum Paypal schlecht ist

by Linus Neumann on August 1, 2011

Am Samstag habe ich in der Fritz!-Sendung Trackback erklärt, warum Paypal böse ist.

Da ich mich kurz fassen musste, habe ich mich auf die Probleme mit Paypal konzentriert, die auch unbedarften Hörern sofort einleuchten sollten. Dabei habe ich ausgeklammert, dass der aktuelle Boykottaufruf von Anonymous daher rührt, dass Paypal die Server-Logs, die während der DDoS-Attacken auf Paypal vor einigen Monaten angefallen sind, ans FBI gegeben hat, das diese nun nutzt um Anonymous-Mitglieder zu identifizieren. Damit hätte ja auch keiner rechnen können! Warum das Vorgehen des FBI trotzdem Unsinn ist, habe ich hier schon mal erläutert.

Download hier.

Zu diesem Thema verweise ich auf einige andere Artikel von mir zum Thema DDoS und Anonymität:

1. Warum das Vorgehen gegen die DDoS-Aktivisten übertrieben ist.
2. Verhaftungen in den Niederlanden.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

2 comments

Willst du nicht mal einen Podcast aufnehmen? Fände ich ein schönes Format, um sowas mal länger zu besprechen.

by Frank on 6. August 2011 at 15:19. #

Ich finde die Pay Pal Käuferschutz Bedingungen schlecht . Ich habe nach Internetkauf einen Tablet Archos 250 Gb an Easy Tech zurück gesendet und die haben sich einfach Doof gestellt und nicht mehr reagiert . Durch Einschalten von Pay Pal Käuferschutz bekam ich jedoch nicht den Gesamten Betrag zurück weil Pay Pal einen Teil als Bearbeitungskosten einbehalten hat . Das steht wohl irgendwoh in den unendlichen weiten deren AGB s . Das ist kein Käuferschutz sondern weiterer Käufennepp.

by Arndt on 19. September 2011 at 14:34. #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.