Zu Gast bei Alternativlos: Diskussionskultur im Internet

by Linus Neumann on April 17, 2014

Vor einigen Tagen war zu Gast bei Frank Rieger und dem berüchtigten Fefe. Für Alternativlos Folge 31 haben wir uns ausführlich über Diskussionskultur im Internet ausgetauscht. Zur allgemeinen Veranschaulichung habe ich auch eine kleine Kommentarfunktion gebastelt.

Vielleicht kommt sie einigen bekannt vor.

3 comments

Linus, ich finde das super, was du machst! Ich höre gerade Alternativlos 31, aber ich finde vor allem Logbuch Netzpolitik durch deine fröhlich-kritische Art großartig! Mach weiter so und lass dich nicht von Trollen unterkriegen.
Liebe Grüße,

Fabian

by Fabian on 17. April 2014 at 12:06. #

Hallo Linus Neumann,

superspannend! Allerdings würden mich ein paar Thesen zum Thema interessieren. Wäre das möglich, die zu verschriftlichen? Aus diesem Blogeintrag wird ja nicht so deutlich, was an Felix „berüchtigt“ und an der Empörung im Internet „schlimm“ ist.

Herzlichen Dank,
und das wirkt ja nun alles weniger mackerhaft hier – I like!

Grüße, Seeliger

by Seeliger on 28. April 2014 at 13:08. #

Liebe Julia,

Vielen Dank für dein forwährendes Interesse an der Sendung!

Wäre das möglich, die zu verschriftlichen?

Mir ist klar, dass die reine Audio-Form auch und insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Barrierefreiheit nicht optimal ist. Bisher habe ich jedoch noch keine Anfrage von Personen erhalten, für die die Audo-Form eine nicht überwindbare Barriere darstellt. Mir persönlich als Teilnehmer der Sendung bietet die Audioform hingegen einige gefühlte Vorteile: Durch den hörbaren nonverbalen Teil des Gespräches werden Inhalte weniger leicht missverstanden.

Daher mangelt es mir momentan an Zeit und Muße, eine Verschriftlichung der – teilweise auch spontan besprochenen – Inhalte zu leisten. Es gibt jedoch das Projekt Shownotes, das teilweise auch Sendungen transkribiert. Vielleicht fragst du dort einmal an, ob jemand Lust hat, die Inhalte für dich zum zeitsouveränen Nachlesen schriftlich festzuhalten.

Aus diesem Blogeintrag wird ja nicht so deutlich, was an Felix “berüchtigt”…

Berüchtigt sein ist wie erfolgreich sein: Wenn du den Menschen erklären musst, dass oder warum du es bist, dann bist du es nicht.
Mag gut sein, dass ich mich täusche, persönlich halte ich Fefe aber durchaus für berüchtigt – aber deine Nachfrage belehrt mich eines besseren.

…und an der Empörung im Internet “schlimm” ist.

Ich finde nicht, dass ich das in diesem Beitrag behaupte.
Kannst du mir die Stelle in der Sendung nennen, dann höre ich die gerne noch einmal nach!

Besten Gruß,

Linus

by Linus Neumann on 28. April 2014 at 13:52. #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.